Du bist O.K. - Gott

26 jungen Menschen und einer erwachsene Person unserer Pfarrei ist am Samstag, 29. September 2018, am Patronatsfest unserer Pfarrei durch Weihbischof Wilhelm Zimmermann das Sakrament der Firmung gespendet worden.
Seit Ende Juni gingen die Jugendlichen einen intensiven Vorbereitungsweg. Er sollte sie nicht nur auf den Tag der Firmung einstimmen, sondern neu anregen, sich mit den wichtigen Fragen ihres Lebens und Glaubens auseinanderzusetzen. Ein großer Baustein in der Vorbereitung war das Firmwochenende im Haus Concordia.
Wir wünschen unseren Neugefirmten, dass das Sakrament der Firmung sie für ihr Leben nachhaltig stärken möge. Der Heilige Geist begleite und belebe sie, ihre Eltern und Paten mit seiner Gaben.
An dieser Stelle sei besonders all jenen gedankt, die die Jugendlichen in der Vorbereitung begleitet haben und ihre Zeit und ihren Glauben mit ihnen geteilt haben.

 

Danke

„Gott sei Dank!“ – unter diesem Motto wurde am 26. September in St. Michael der dritte Taizégottesdienst dieses  Jahres gefeiert. Eine große Gemeinde hatte sich versammelt, um in der  liebevoll  geschmückten Kirche bei Gesang und Gebet, Musik und Zeiten der Stille innezuhalten und Impulse für den Alltag zu empfangen. Der nächste Werdohler Taizégottesdienst findet am 21. November in der Christuskirche statt.

Erntedank 2018

Das Erntedankfest gibt uns die gute Gelegenheit, sich bewusster mit der Dankbarkeit zu beschäftigen. Das, was für manche noch eine Selbstverständlichkeit darstellt, nämlich sich für einen Gefallen etwa zu bedanken, das kann im Blick auf Gott zu einer echten geistlichen Herausforderung werden: Wenn ich erkenne, was Gott in meinem Leben für mich getan hat und immer noch tut, kann das mein ganzes Glaubensleben von Grund auf umkrempeln.

Wir wollen das gemeinsam durchdenken und schließlich im Gottesdienst feiern, denn Eucharistie heißt übersetzt nichts anderes als Danksagung. In unserer Gemeinde in Werdohl begehen wir das Erntedankfest am Sonntag, 07. Oktober 2018 um 09.30 Uhr in der Kirche St. Petrus Canisius.

Wir wollen diese Menschen bei unserem Dankfest nicht vergessen, bei denen das tägliche Brot oft nicht reicht. Aus diesem Grund steht zwischen den Feldfrüchten vor dem Altar auch ein leerer Korb, der von Ihnen für diese Menschen gefüllt werden kann. Wir sind auch für eine Geldspende dankbar. Wir geben diese Gaben an die Werdohler Tafel weiter und bitten um haltbare Lebensmittel, da die nächste Ausgabe erst am 25. Oktober stattfindet.

Spendenvorschlag: Tee, Kaffee, Kakao, Honig, jede Sorte Marmelade, Tüten-Suppen, Würstchen im Glas oder Dose, Konserven, haltbare Milch, Süßigkeiten, Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Gebäck...

 

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok