Bild: Thomas Lazar in Pfarrbriefservice.de

Das gesellschaftlich-religiöse ist seit März stark eingeschränkt, Messfeiern finden nur noch in einigen Kirchen mit begrenzter Teilnehmerzahl statt.
Damit entfallen auch die Kollekten, was unseren Pfarreihaushalt stark belastet. Da sitzen wir mit allen anderen Pfarreien in einem Boot.
Aus diesem Grund hat die Bank im Bistum Essen die Aktion „Kollekte online – solidarisch gemeinsam handeln!“ ins Leben gerufen. 
Die Bank richtet einen „Link“ für jede Pfarrei ein.
Über diesen Link werden Sie zu der Aktion geleitet und können Ihre Spende über das SEPA-Lastschriftverfahren oder paydirekt entrichten.
Die eingehenden Spenden werden auf ein Interimskonto der BIB gebucht und über die unterschiedlichen Kennungen jeweils der entsprechenden Pfarrei zugewiesen.
 
Link zur Kollekte online: Spendenportal - Kollekte online 
 
Diese Aktion ist zunächst bis zum 30.09.2020 befristet. Je nach Lage der Situation wird die Bank diese Aktion verlängern. 
Wir danken der Bank im Bistum Essen für Ihr Engagement für die Pfarreien und hoffen sehr auf Ihre Unterstützung.
Selbstverständlich können Sie auch direkt auf unser Pfarreikonto spenden:

Pfarrei St. Michael Werdohl-Neuenrade
IBAN: DE91 3606 0295 0016 9600 12

Für Ihre Unterstützung sage ich Ihnen ein herzliches "Vergelt`s Gott".

Ihr Pater Irenäus Wojtko, Pfarrer

Gospelkonzert 2019

Veröffentlicht in Aktuelles Werdohl

Benefizkonzert in St. Michael, 05.05.2019

Am Sonntag, 05.05.2019 um 18.00 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Michael in Werdohl ein Benefizkonzert des Gospelchores „Heavens Gate“ statt. Der Chor verzichtet auf eine Gage und bittet statt dessen um eine Spende zugunsten des franziskanischen Missionsprojekts in Kenia „St. Antonius Schule in Ruiri“.

Diese Schule wurde im Jahr 2012 zuerst als Kindergarten und Grundschule gegründet. Zur Zeit besuchen 230 Schülerinnen und Schüler die Antoniusschule. Vor kurzem wurde dort ein Mädcheninternat eröffnet, das langfristig auch als Jungeninternat ausgebaut werden soll.

Diese Schule soll nun zur weiterführenden Schule ausgebaut werden, um so den Kindern die Möglichkeit des Abitur und einer guten Ausbildung zu ermöglichen. Das Schulministerium Kenias, einem Land in dem viele Menschen noch ohne Strom und fließendes Wasser leben müssen, schreibt in einem neuen Schulgesetz den Unterricht im Fach Informatik in geeigneten Computerräumen vor. Damit die St. Antoniusschule ihren Status als staatliche Schule nicht verliert, müssen sie vor Ort die Vorschriften des Schulministeriums noch in diesem Jahr erfüllen. Andernfalls bekommen die künftigen Abschlussschüler keinen Zugang zu den weiterführenden Schulen und somit auch keine Möglichkeit auf eine gute Ausbildung.

Für das aktuelle Projekt, dass den Bau der Computerräume, die Anschaffung von PC’s, den Kauf der Software und die entsprechende Installation umfasst, werden 18.400 € benötigt. Bis jetzt hat das franziskanische Missionsbüro für dieses Projekt 8000 Euro gesammelt.

Mit dem Erlös des Benefizkonzertes in der Kirche St. Michael wollen wir das Projekt unterstützen und helfen, die neuen Vorschriften bis Jahresende umzusetzen, um so dazu beizutragen, den Kinder in der Region die Chance auf eine gute Ausbildung zu geben.

Die Mitglieder des Gospelchores „Heavens Gate“ freuen sich auf viele Besucher, die Freude am Mitsingen haben und hoffen auf großes Interesse für dieses Projekt und eine großzügige finanzielle Unterstützung. Wir Franziskaner-Minoriten sorgen dafür, dass die Spenden zu 100% in Ruiri bei unseren Brüdern ankommen. Wenn Sie das Projekt direkt unterstützen möchten, so überweisen Sie bitte Ihre Spende auf folgendes Konto:

 

Konto:           Minoriten Maximilian Kobe e.V.

IBAN:             DE24 6746 1424 0011 6583 26

BIC:               GENODE61BUC

Institut:         Volksbank Franken eG

 

Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Spende St. Antoniusschule Ruiri“ an Sie. Wenn Sie Ihre Adresse angeben, senden wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu.

 

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.