Roratemessen

Die Vorabendmessen der Adventssonntage werden durch die sogenannten Rorate-Messen herausgehoben. Rorate ist das Anfangswort des Eingangsverses (Rorate caeli desuper - Tauet Himmel... Jes 45,8). Sie stellen Maria in den Mittelpunkt, die den Sohn Gottes empfangen hat. Rorate-Messen werden an den Samstagen in den Vorabend- Gottesdiensten bis zum 16. Dezember gefeiert. Diese Messen im Kerzenschein, geben dem Advent einen besonderen Charakter.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok