Sternsinger

Sternsinger 2015

 

Was ist die „Sternsingeraktion“?

Die Sternsingeraktion (offiziell: „Aktion Dreikönigssingen“) ist die größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Jedes Jahr rund um den Dreikönigstag am 6. Januar verwandeln sich Hunderttausende Kinder in ganz Deutschland in die Heiligen Drei Könige. Der Sternträger geht voran, dann folgen Caspar, Melchior und Balthasar – so ziehen die Sternsinger von Haus zu Haus, singen und bringen den Menschen den Segen: „C+M+B“ schreiben sie mit Kreide an die Türen, die lateinische Abkürzung für „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Und sie sammeln Spenden für Not leidende Kinder im Ausland und zeigen damit: Uns sind Kinder in anderen Ländern, denen es nicht so gut geht, nicht egal!
Auch aus unserer Gemeinde engagieren sich zahlreiche unterschiedliche Gruppen als Sternsinger: Die Georgs-Pfadfinder, Messdiener, Kommunionkinder und alle interessierten Kinder und Jugendlichen. Neben den in der Mehrzahl zwischen acht und 13 Jahre alten Kindern, die als Kaspar, Melchior und Balthasar Anfang Januar von Haus zu Haus ziehen, sind zahlreiche ältere Jugendliche und Erwachsene bei der Begleitung der Kinder und in der Vorbereitung aktiv. Durch die Beschäftigung mit dem Beispielland, dem Leitwort und den Aktionsmaterialien z. B. dem „Sternsingerfilm“, bereiten sie sich auf die Aktion Dreikönigssingen vor. Auf dem Programm stehen auch das Basteln neuer Sterne und Kronen, sowie das Einüben der Sternsingerlieder und Segenssprüche. Die Pflege und Wäsche der im Fundus befindlichen Gewänder übernehmen hingegen freundlicherweise einige ehrenamtliche Erwachsene.
Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). In Zusammenarbeit mit Verantwortlichen aus den 27 deutschen Diözesen legen die Träger unter anderem das jährliche Leitwort der Aktion und ein Beispielland fest. Über Informationen, Spiele und Aktionsvorschläge zu Beispielland und Motto lernen Kinder in Deutschland die Lebenssituation von Gleichaltrigen in den Ländern der so genannten Dritten Welt kennen und können so die Zusammenhänge in der „Einen Welt“ verstehen. Auf diese Weise erfahren sie, dass der Einsatz für eine gerechte Welt Spaß machen kann. Die Erlöse aus der Aktion sind nicht nur für Projekte im jeweiligen Beispielland bestimmt, sondern fließen in Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus.

Wie kann ich mitmachen?

Bei der Sternsingeraktion kann jeder mitmachen, der sich für Kinder in Not einsetzen will – als Sternsinger oder als Begleitperson und als Helfer. Wer mitmachen möchte, sollte einfach im Gemeindebüro anfragen, dort kann man die Verantwortlichen, die die Sternsingeraktion in unserer Gemeinde organisieren erfragen und sich anmelden.

Wann findet die nächste Sternsingeraktion statt?

Nach der Aktion ist vor der Aktion, doch so richtig ernst wird es wieder im Advent. Jede Aktion hat ein besonderes Motto. Anhand eines Themas und eines Beispiellandes zeigen wir, welche Hilfe Kinder in Not brauchen und was die Hilfsprojekte der Sternsinger bewirken. Die gesammelten Spenden fließen in viele Länder der Welt.
In unserer Gemeinde findet die Aktion an einem Samstag um den 6. Januar, dem Dreikönigstag statt.

Wie alt sollten die Sternsinger und ihre Begleiter sein?

Vielerorts sind Kinder beim Sternsingen dabei, die noch nicht zur Schule gehen. Doch Sternsinger sind nicht einfach „niedlich“. Sie bringen den Segen des menschgewordenen Gottes und setzen sich für Altersgenossen in Not ein. Diese Verantwortung sollte den Kindern und Jugendlichen durchaus bewusst sein. Sie sollten verstehen und auch anderen erzählen können, was der Sinn ihres Tuns ist. Und „Sternsinger“ heißen nicht grundlos so – ein bis zwei Lieder auswendig singen zu können, gehört dazu.
Das Mindestalter für Begleiter ist nicht gesetzlich festgelegt. Ob jemand die Sternsinger begleiten kann, muss aufgrund der persönlichen Reife entschieden werden. Auch die Situation vor Ort spielt eine wichtige Rolle.

Wo erhalte mehr Informationen?

http://www.sternsinger.org/sternsingen/mach-mit.html

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19