Katholische Frauengemeinschaft Neuenrade

Herzliche Einladung an ALLE zum festlichen Gottesdienst mit traditioneller Kräutersegnung

zum Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel


- musikalische Begleitung durch den Kirchenchor Cäcilia -

mariae aufnahme

Montag, 15. August, 18.00 Uhr,
Kirche St. Mariä Heimsuchung, Neuenrade

Weltjugendtag 2016 in Krakau

2 Millionen junge Menschen feiern ausgelassen ihren Glauben an Gott zusammen mit Papst Franziskus

"Liebe junge Freunde, wir sind nicht auf die Welt gekommen, um zu vegetieren, um es uns bequem zu machen, um aus dem Leben ein Sofa zu machen, das uns einschläfert" (Papst Franziskus in seiner Ansprache an die Jugend, 31. Juli 2016, WJT 2016 in Krakau)

„Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.“ (Mt 5,7) – Unter diesem Motto fand dieses Jahr der XXXI. Weltjugendtag der katholischen Kirche in Krakau, Polen statt. Der WJT ist ein von Papst Johannes Paul II. ins Leben gerufenes Fest für junge Menschen, die in der Zeit des WJT ihren Glauben an Gott miteinander feiern und auch in ihrem Alltag weitertragen wollen. Papst Franziskus hatte am Ende des Weltjugendtages 2013 in Rio die jungen Menschen nach Polen eingeladen. Das beim WJT gewählte Motto versucht auch immer die besondere Spiritualität der Gastgeberstadt widerzuspiegeln. Schutzpatrone des XXXI. Weltjugendtages waren dieses Jahr dementsprechend auch zwei Heilige, deren Leben und Wirken Bezug auf Gottes Barmherzigkeit aufweisen: der Hl. Papst Johannes Paul II., der sich in seinem Leben immer für den Frieden eingesetzt hat, und die Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska, auf deren Visionen das Bild vom barmherzigen Jesu beruht.

Erste Fußwallfahrt ein voller Erfolg

  • walfahrt2016
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 

Am vergangenen Sonntag, 17.7.16 fand im Anschluss an die heilige Messe die erste Wallfahrt der Gemeinde St. Michel Werdohl-Neuenrade statt.
Um die 25 Pilger starteten zu Fuß von der Kirche St. Michael um gemeinsam über die Königsburg und Kleinhammer bis zur Kapelle im Distelnblech zu wandern.
Die Organisatoren der Franziskanische Jugend hatten für die Strecke vier Impulse mit kurzen Pausen, Singen und Gebeten zum Thema Weg vorgesehen. Zwischendurch blieb den Teilnehmern aber auch genug Zeit für Gespräche und Austausch.
In Kleinhammer erwartete die Gruppe ein kleiner Imbiss mit Bratwürstchen und Waffeln bei Familie Wolf, um gestärkt die nächste Etappe der Strecke meistern zu können. Das letzte und auch steilste Stück, der 8,5 km langen Strecke bis zur Kapelle, stellte für den ein oder anderen Teilnehmer nochmal eine große Hürde dar, bevor alle erschöpft aber auch stolz auf die gemeinsame Leistung, eine Abschlussandacht mit Pater Kamil und Pater Thaddäus feiern konnten.
Hier stießen auch die letzten Personen dazu, sodass am Ende 35 Frauen, Männer und Kinder im Alter von acht bis 86 an der Wallfahrt teilnahmen. Für alle war es ein ereignisreicher, gelungener Sonntag. Die Hauptverantwortlichen Pater Thaddäus, Sandra Jedrusiak und Christina Wolf, die den Tag geplant und durchgeführt hatten versprachen, dass dies sicher nicht die letzte Aktion in diesem Umfang war.

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19