Goldkommunion am 23. Oktober 2016 in St. Mariä Heimsuchung

Seit einigen Jahren feiert die kath. Kirchengemeinde alle 2 Jahre eine Jubelkommunion mit den Jubilaren, die vor 50, 60 und 65 Jahren zur Erstkommunion gegangen sind. In diesem Jahr wird am Sonntag, 23.10. jedoch nur die Goldkommunion gefeiert, da die Anzahl der Jubilare aufgrund der damaligen Kurzschuljahre sehr groß ist. Anfang August haben die Organisationen des Neuenrader Gemeinderates 97 Einladungen an die ehemaligen Kommunionkinder versendet, die am 25. April 1965, am 14. April 1966 sowie am 03. Juli 1966 zu ersten Mal zum Tisch des Herrn gegangen sind. Die 97 Einladungen verteilten sich auf 44 Männern und 53 Frauen. 50 Jubilare wohnen noch in Neuenrade, 12 im Märkischen Kreis, weitere 19 in NRW, je 3 in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, 6 in Niedersachsen und die weiteste Einladung ging in einen Vorort von Wien. Bevor jedoch die Einladungen verschickt werden konnten, stand die Adressenrecherche an, denn lt. den Kirchenbucheintragungen mussten insgesamt 123 aktuelle Adressen ausfindig gemacht werden. Leider ist es den Organisatoren nicht gelungen, bei 16 Personen eine Anschrift herauszufinden. 10 Personen aus diesen beiden Kommunionjahrgängen sind leider schon verstorben. 

Am Sonntag, 23. Oktober ist das Philipp-Neri-Haus ab 09.15 Uhr für die Jubilare geöffnet, um schon einmal vorab bei einer Tasse Kaffee alte Freunde und Bekannte wiederzusehen und zu begrüßen. Um 10.00 Uhr beginnt der feierliche Gottesdienst mit dem in Neuenrade geborenen Pastor Jochen Hesse sowie der musikalischen Begleitung der Philipp-N.-Band. Im Anschluss daran treffen sich alle ehemaligen Kommunionkinder wieder im Gemeindehaus zu Gesprächen, Umtrunk und Mittagsimbiss. Bevor dieser besondere Tag mit einem Kaffeetrinken endet, ist eine Führung im Neuenrader Stadtmuseum vorgesehen. Die Organisatoren wären sehr dankbar, wenn die Jubilare, wie in der Einladung erwähnt, bis zum 08. Oktober eine Rückmeldung über Teilnahme oder Nichtteilnahme an Bettina Scheumann Tel: 02392 / 64375 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geben könnten.

 

Foto (Eigentum v. Josef Brockhagen)

Die kfd Neuenrade lädt ein

zum von Papst Franziskus ausgerufenen "Heiligen Jahr der Barmherzigkeit" mit einem PILGERWEG der STATIONEN

Zum "Jahr der Barmherzigkeit" laden wir alle recht herzlich ein, sich mit uns auf den Pilgerweg der -Barmherzigkeit aufzumachen

Unsere verschiedene Stationen sind dabei:  

  • Dienstag, dem 27. September, 18:45 Uhr in der Kirche zur Einführung in das Rosenkranzgebet
    Einladung zum 30-minütiger Vortrag mit Pater Kamil 
    für alle, die vielleicht die Rolle von Maria und die Bedeutung des Rosenkranzes nicht verstehen.
    Hintergrund / Basiswissen / und "Bedienungsanleitung in das Rosenkranzgebet"
  • Dienstag, 04. Oktober, 17.30 Uhr, in der Kirche
    Feierliche Eröffnung des Rosenkranzmonats
  • Dienstag, 04. Oktober - 18.00 Uhr
    Erntedankgottesdienst
  • Mittwoch, 05. Oktober, 19.30 Uhr, in der Kirche
    Abend der Barmherzigkeit mit Anbetung und der Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen
    - Gedenktag der Heiligen Faustina -
  • Dienstag, 11. Oktober, 18. und 25. Oktober, 17.30 Uhr,
    jeweils Rosenkranzandacht
  • Mittwoch, 09. November - 20.00 Uhr
    Taizé-Abend
  • Dienstag, 22. November - 18.00 Uhr

Wir würden uns sehr freuen, mit vielen gemeinsam zu beten, zu singen, Lassen Sie uns gemeinsam Singen und Beten, zur Ruhe kommen, das Wort Gottes hören, über sich und sein Leben nachdenken, sein Leben zur Sprache bringen vor Gott – in Stille, vor dem Allerheiligsten, im Sakrament der Versöhnung - Vergebung erfahren, Segen empfangen

Ihr(e) kfd Neuenrade
Geistliche Begleitung / Präses / Vorstand


Neue Messdiener in St. Michael

Am Samstag, 03. September 2016, in einem feierlichen Gottesdienst um 17.00 Uhr wurden 6 neue Messdienerinnen und Messdiener unserer Gemeinde vorgestellt und in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. Durch ihren Dienst schenken sie dem Gottesdienst eine besondere Würde und Festlichkeit.

Wir wünschen Aaron Edwin, Valentina Ingargiola, Emma Knips, Angelika Kubiak, Adrian Langer und Franziska Wrona, unseren neuen Messdienern, dass sie echte Freude am Altardienst finden und damit ihren Glauben an Jesus Christus zum Ausdruck bringen. Möge Gott sie im Glauben und in der Liebe wachsen lassen zum Aufbau seiner Kirche.

Wir freuen uns über jedes Kind, das Spaß und Interesse am Messdienerdienst hat. Jedes Kind nach der Erstkommunion kann zu unserer Gruppenstunde kommen. Fragt bitte danach einfach andere Messdiener oder meldet euch bei Pater Irenäus oder Pater Christoph (Tel. 80 643 20).

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19